Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
- 14. Die elektrische Ausrüstung
   - 14.1. Die technische Charakteristik
      14.1.1. Die Schutzvorrichtungen und die Relais
   + 14.2. Der Generator
   + 14.3. Der Starter
   + 14.4. Das System der Beleuchtung
   + 14.5. Die Kombination der Geräte und die Umschaltern
   + 14.6. Die elektrischen Schemen



14. Die elektrische Ausrüstung

14.1. Die technische Charakteristik

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die nominelle Anstrengung – 12 Volt, ist "das Minus" mit "der Masse" des Autos verbunden. Die Kapazität der Batterie – 35–50 Atsch.

Der Generator

Der Generator des Wechselstromes der Firma Bosch, Lucas oder Motorola wird je nach dem Modell des Autos festgestellt. Der Antrieb des Generators von der Kurbelwelle durch klinoremennuju die Sendung. Der Strom auf das Wickeln der Anregung wird durch die Bürsten und die Kontaktringe übergeben.


Die Warnung

Zur Vermeidung des Ausfalls des Generators wird die Arbeit des Generators beim abgeschalteten Akkumulator nicht zugelassen, das heißt beim arbeitenden Motor darf man nicht den Akkumulator abschalten.


Der Generator des Wechselstromes c vom Regler der Anstrengung:
  – Bosch
G1-28A, K1-35A, K1-45A, K1-55A
  – Lucas
A115/28, A115/36, A133/45, A133/55, 9 AR 2657 G
  – Motorola
9 AR 2650D, 9 AR 2652 F, 9 AR 2627 G
Der Strom der Rückerstattung
13,5 In bei 6000 U/min
Die nominelle Anstrengung
13,7 – 14,6 In bei 4000 U/min
Die maximale Frequenz des Drehens des Rotors
15000 U/min
Die minimale Länge der Bürsten, die aus der Halterung im freien Zustand auftreten:
  – Bosch und Lucas
5 mm
  – Motorola
4 mm
Der Widerstand des Wickelns statora (einer Phase), das Ohm:
  – Bosch
0,2 + 0,02 (G1-28A), 0,13 + 0,013 (K1-35A), 0,09 + 0,009 (K1-45A), 0,07 + 0,007 (K1-55A)
  – Lucas
0,198 ± 0,005 (A115/28), 0,133 ± 0,005 (A115/36), 0,098 ± 0,001 (A133/45), 0,09 + 0,009 (A133/55), 0,20 ± 0,001 (9 AR 2657 G)
  – Motorola
0,35 ± 5 % (9 AR 2650 D), 0,35 ± 5 % (9 AR 2652 F), 0,28 ± 5 % (9 AR 2627 G)
Der Widerstand des Wickelns des Rotors, das Ohm:
  – Bosch
3,4 + 0,4 (G1-28A und K1-35A), 4,0 + 0,4 (K1-45A und K1-55A)
  – Lucas
3,25 ± 5 % (A115/28), 3,20 ± 5 % (übrig)
  – Motorola
4,0 ± 0,2 (alle Modelle)
Die maximale Rückerstattung des Stromes bei 13,5 In und 6000 U/min, Und:
  – Bosch
28 (G1-28A), 35 (K1-35A), 45 (K1-45A), 55 (K1-55A)
  – Lucas
28 (A115/28), 35 (A115/36), 45 (A133/45), 55 (A133/55), 45 (9 AR 2657 G)
  – Motorola
28 (9 AR 2650 D), 35 (9 AR 2652 F), 45 (9 AR 2627 G)
Der Riemen des Generators
Motorcraft 0165
Die Spannung des Riemens:
  – Des Neuen
400 – 500 N
  – Gebraucht
300 – 400 N

Der richtigen Spannung entspricht die Durchbiegung des Riemens 10 mm auf den Druck vom Daumen auf dem längsten Zweig des Riemens.

Die Lager katschenija des Generators sind mit dem Dauerhaft- Schmieren eingeschmiert fordern die periodische Bedienung nicht.

Der Starter

Der Starter mit dem elektromagnetischen Einschluss und dem Drehen des Rotors im Uhrzeigersinn:
  – Lucas
8М 90 oder 9М 90
  – Bosch
0,8 Kilowatt, 0,85 Kilowatt oder 0,90 Kilowatt
  – Nippondenso
0,6 Kilowatt oder 0,9 Kilowatt
Die Anzahl der Bürsten
4 (außer Nippondenso, in den 2 Bürsten)
Die minimale Länge der Bürsten, mm:
  – Lucas
8,0
  – Bosch
10,0
  – Nippondenso:
     • 0,6 Kilowatt
10,0
     • 0,9 Kilowatt
9,0
Der minimale Umfang des Kollektors, mm:
  – Lucas
2,05 (die Dicke)
  – Bosch
32,8 (der Durchmesser)
  – Nippondenso
0,6 (die Dicke)
Der axiale Spielraum des Ankers, mm:
  – Lucas
0,25
  – Bosch
0,30
  – Nippondenso
0,60
Die Zahl subjew priwodnoj die Zahnräder
10
Der Höchstdrehmoment bei 20 ° C, Nm:
  – Lucas:
     • 8М 90
9,5
     • 9М 90
12,88
  – Bosch:
     • 0,8 Kilowatt
9,31
     • 0,85 Kilowatt
10
     • 0,90 Kilowatt
12
  – Nippondenso:
     • 0,6 Kilowatt
11,3
     • 0,9 Kilowatt
12,2
Die Macht, Wt:
  – Lucas:
     • 8М 90
700
     • 9М 90
830
  – Bosch:
     • 0,8 Kilowatt
730
     • 0,85 Kilowatt
805
     • 0,90 Kilowatt
860
  – Nippondenso:
     • 0,6 Kilowatt
720
     • 0,9 Kilowatt
970
Die erforderliche Leistung beim abgebremsten Rotor und der Anstrengung auf den Klemmen, gleich 7 In, Wt:
  – Lucas:
     • 8М 90
2730
     • 9М 90
3220
  – Bosch:
     • 0,8 Kilowatt
2490
     • 0,85 Kilowatt
3120
     • 0,90 Kilowatt
3570
  – Nippondenso:
     • 0,6 Kilowatt
2800
     • 0,9 Kilowatt
4200

Die Lämpchen, Wt

Die Scheinwerfer mit wolframowoj vom Faden der Spannung
50/45
Die Scheinwerfer halogen-
60/55
Die Vorder- und hinteren Register der Wendungen, das Bremslicht, die Rückfahrleuchte und hinter protiwotumannyj die Laterne
21
Die Seitenregister der Wendungen, die hinteren Ladefeuer und die Lampen der Einblendung des Nummernschildes
5
Die Ladevorderfeuer
4
Die Kontrolllampen der Indikation in der Kombination der Geräte
1,3
Die Einblendung der Geräte in der Kombination der Geräte
2,6
Die Einblendung prikuriwatelja
1,4
Die Beleuchtung des Gepäckkastens
2
Die Beleuchtung der Gepäckabteilung und des Salons
10
Auf die Hauptseite