Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System des Schmierens
- 5. Das System der Abkühlung
   + 5.1. Die technische Charakteristik
   5.2. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit
   5.3. Der Elektromotor des Lüfters des Heizkörpers
   5.4. Der Thermostat
   5.5. Der Temperatursensor des Einschlusses des Lüfters
   5.6. Die Abnahme und die Anlage der Wasserpumpe
   5.7. Die Abnahme und die Anlage des Heizkörpers
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



5.2. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System der Abkühlung des Motors OHV

Das System der Abkühlung des Motors CVH mit dem Arbeitshubraum 1,3, 1,4 und 1,6 дм3


Den Ersatz der kühlenden Flüssigkeit zu erzeugen es ist auf dem kalten Motor empfehlenswert. Wenn man diese Arbeit auf dem heissen Motor erfüllen muss, ist es otwintschiwat den Pfropfen auf dem erweiternden Behälter langsam und vorsichtig, für die Abnahme des Drucks im System notwendig.

Der Ausflußpfropfen auf dem Block der Zylinder des Motors OHV

Der Ausflußpfropfen ist vom Zeiger vorgeführt.

Der Ausflußpfropfen auf dem Block der Zylinder des Motors CVH

Der Ausflußpfropfen ist vom Zeiger vorgeführt.

Der Ausflußpfropfen auf dem Block der Zylinder des Dieselmotors

Der Ausflußpfropfen ist vom Zeiger vorgeführt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Kran des Heizkörpers zu öffnen, den Griff des Heizkörpers in die Lage der maximalen Temperatur festgestellt.
2. Unter den Heizkörper den entsprechenden Behälter festzustellen und, den Ausflußpfropfen auf dem Heizkörper abzuschrauben (ist vom Zeiger angegeben). Auf dem Motor CVH für den Ablass der Flüssigkeit, vom Heizkörper den unteren Schlauch abzunehmen.
3. Den Behälter unter den Motor festzustellen, den Ausflußpfropfen auf dem Block der Zylinder des Motors abzuschrauben und, die Reste der kühlenden Flüssigkeit zusammenzuziehen.
4. Wenn die zusammengezogene Flüssigkeit die ursprüngliche Farbe geändert hat oder ist in der Flüssigkeit die Ablagerung anwesend, muss man das System der Abkühlung vom kalten Wasser aus dem Schlauch auswaschen, der in den Körper des Thermostaten eingestellt ist, bis das reine Wasser folgen wird.
5. Die Ausflußpfropfen zuzuschrauben und, die frische kühlende Flüssigkeit zu überfluten. Auf dem Motor OHV wird die Flüssigkeit durch saliwnuju den Hals des erweiternden Behälters oder des Heizkörpers bis zum Zeichen "MAX" überflutet. Auf dem Motor CVH wird die Flüssigkeit durch saliwnuju den Hals auf dem Körper des Thermostaten bis zum oberen Rand überflutet, wobei es die Flüssigkeit doliwat notwendig ist, bis aufhören werden, sich pusyrki der Luft herauszuheben, dann, den Körper des Thermostaten und dolit die Flüssigkeit durch saliwnuju den Hals des erweiternden Behälters bis zum Zeichen "MAX" zu schließen.
6. Den Motor zu starten und, ihm zu gestatten, auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten. Dabei geschieht die Entfernung der Luft aus dem System der Abkühlung.
7. Im Dieselmotor beim Ausguss der Flüssigkeit, den Pfropfen der Entfernung der Luft abzuschrauben (ist vom Zeiger) auf dem oberen Schlauch angegeben. Die frische kühlende Flüssigkeit durch saliwnuju den Hals des erweiternden Behälters bis zum Ausgang der Flüssigkeit durch die Öffnung für den Pfropfen der Entfernung der Luft zu überfluten und, den Pfropfen zuzuschrauben. Dolit die Flüssigkeit durch saliwnuju den Hals des erweiternden Behälters bis zum Zeichen "MAX".
8. Das System der Abkühlung zu schließen.
9. Die Dichtheit des Systems der Abkühlung zu prüfen.
Auf die Hauptseite