Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
   - 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
      + 3.2.1. Die technische Charakteristik
      3.2.2. Das Prinzip der Arbeit des Dieselmotors
      - 3.2.3. Die Bedienung und die Reparatur
         3.2.3.1. Die Regulierung des Motors
         3.2.3.2. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (der Motor 1,6 дм3)
         3.2.3.3. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (der Motor 1,8 дм3)
      + 3.2.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.2.5. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      + 3.2.6. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      + 3.2.7. Die Auseinandersetzung des Motors 1,6 дм3
      3.2.8. Die Unterschiede bei der Montage des Motors mit dem Arbeitsumfang 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.2.3.1. Die Regulierung des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Prüfung und die Regulierung des Spielraums der Ventile


Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile soll auf dem kalten Motor erzeugt werden. Für die Regulierung des Spielraums der Ventile werden die Regelungsscheiben von der Dicke von 3,00 bis zu 4,75 mm mit der Diskretheit durch 0,05 mm verwendet. Der Spielraum der Ventile wird schtschupom zwischen dem Heckende des Fäustchens und tolkatelem geprüft.
2. Vom Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder die elastische Rohrleitung der Lüftung kartera des Motors auszuschalten.
3. Den Deckel des Blocks der Zylinder abzunehmen, vorläufig 10 Bolzen М10 abgeschraubt.
4. Proworatschiwat die Kurbelwelle des Motors für die Mutter der Befestigung der Scheibe (man darf nicht für die Scheibe der Kurvenwelle drehen) nach der Richtung seines Arbeitsdrehens bis zur Lage, in der beider Fäustchens 1 Zylinders vom Arbeitsteil des Fäustchens nach oben umgedreht sein werden.
5. Den Spielraum der Ventile 1 Zylinders zu prüfen, die Platte schtschupa zwischen dem Heckende des Fäustchens und tolkatelem einstellend.
6. Den Typ des testbaren Ventiles zu bestimmen (einlass- oder abschluß-) und die Bedeutung des gemessenen Spielraums mit der geforderten Bedeutung zu vergleichen. Notfalls den Spielraum des testbaren Ventiles zu regulieren.
Die Warnung

Die Reihenfolge der Anlage der Ventile haltend, ist vom Vorderteil des Motors (seitens des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung), in jedem Zylinder identisch: ersten (neben dem Antrieb des Systems der Gaswechselsteuerung) ist das Einlassventil, und zweite – abschluß-.


7. Die beschriebenen Handlungen für die Ventile der übrigen Zylinder, in der Reihenfolge der Einspritzung (1–3–4–2, von der Seite die Antriebe des Systems der Gaswechselsteuerung zu wiederholen).

Die Regulierung


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Regulierung des Spielraums der Ventile besteht im Ersatz der Regelungsplatte, die in der Vertiefung tolkatelja gelegen ist. Der Ersatz der Regelungsplatten fordert die Extraktion der Kurvenwelle nicht, wenn für die Ausführung dieser Operation die spezielle Verwendung verwendet wird.
Die Warnung

Im Laufe des Ersatzes der Platten der Regulierung des Spielraums der Ventile sollen sich die Kolben des Motors nicht genau in WMT befinden, und auf etwas Millimeter ist es (neben 1/4 Wendungen der Kurbelwelle) niedriger. Es wird soudarenije des Ventiles über der Grund des Kolbens, der beim Ersatz die Regelungsplatte gedrückt wird verhindern.


2. tolkateli so damit in die Ausschnitte in donyschkach tolkatelej (sind von den Zeigern angegeben) nach der Kompression umzudrehen man konnte leicht die speziellen Zangen für die Extraktion der Regelungsplatten einstellen.
3. Die Kurbelwelle des Motors in die entsprechende Lage (Sie sehen die Beschreibung höher) und mit Hilfe der Druckeinrichtung festzustellen (die Verwendung 21.106) nach unten tolkatel (gleichzeitig das Ventil öffnend und, seine Feder zusammenpressend) so, dass mit Hilfe der speziellen Zangen (21.107) zu drücken konnte man die Regelungsplatte herausziehen.
4. Die Dicke der herausgezogenen Platte zu messen und, in die Aufmerksamkeit den gemessenen Spielraum und die geforderte nominelle Größe nehmend, aus dem Satz die Platte solcher Dicke auszuwählen, die den geforderten Spielraum des Ventiles gewährleisten wird.
5. Die ausgewählte Platte so damit die Oberfläche mit ihrer Bezeichnung einzustellen war nach unten (zu tolkatelju) gerichtet.
6. Die Druckeinrichtung herauszuziehen.
7. Die beschriebenen Operationen für die übrigen Ventile zu wiederholen.
8. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder mit der neuen Verlegung festzustellen.
9. An den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder die elastische Rohrleitung des Systems der Lüftung kartera des Motors zu verbinden.