Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
   - 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
      + 3.2.1. Die technische Charakteristik
      3.2.2. Das Prinzip der Arbeit des Dieselmotors
      - 3.2.3. Die Bedienung und die Reparatur
         3.2.3.1. Die Regulierung des Motors
         3.2.3.2. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (der Motor 1,6 дм3)
         3.2.3.3. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (der Motor 1,8 дм3)
      + 3.2.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.2.5. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      + 3.2.6. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      + 3.2.7. Die Auseinandersetzung des Motors 1,6 дм3
      3.2.8. Die Unterschiede bei der Montage des Motors mit dem Arbeitsumfang 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.2.3.3. Die Abnahme und die Anlage des gezahnten Riemens (der Motor 1,8 дм3)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Auf dem Motor 1,8 дм3 sind zwei gezahnte Riemen bestimmt. Für die Abnahme des gezahnten Riemens des Antriebes der Kurvenwelle muss man vorläufig den gezahnten Riemen des Antriebes der Brennstoffpumpe des hohen Drucks abnehmen. Für die Regulierung der Phasen der Gaswechselsteuerung nach der Anlage der Riemen muss man drei Einstel- Verwendung verwenden.

Die Abnahme der gezahnten Riemen soll auf dem kalten Motor erzeugt werden.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. klinowyj den Riemen abzunehmen.
3. Die oberen und unteren Mäntel der gezahnten Riemen abzunehmen.
4. Prowernut im Uhrzeigersinn die Kurbelwelle in die Lage WMT 1 Zylinders für remennoj die Scheibe, den Schlüssel auf 32 mm verwendend.
5. In dieser Lage, die Einstelvorrichtungen in die Scheiben der Kurvenwelle und der Brennstoffpumpe des hohen Drucks einzustellen. Für die Fixierung der Scheibe des Brennstoffpumpe Bosch werden die Vorrichtungen vom Durchmesser 6 mm, und für die Pumpe CAV – den Durchmesser 9,5 mm verwendet.
6. Die Bolzen der Befestigung natjaschnych der Geräte der gezahnten Riemen zu schwächen.
7. Die gezahnten Riemen abzunehmen.
Die Warnung

Nach der Abnahme des gezahnten Riemens ist es proworatschiwat die Kurbelwelle verboten, da soudarenije der Kolben in die offenen Ventile geschehen kann.



Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Beiden Scheiben des gezahnten Riemens, nicht proworatschiwaja die Scheiben aufzuerlegen. Die Anlage der gezahnten Riemen, mit der Scheibe der Kurbelwelle weiter, konsequent, auf die folgenden Scheiben, gegen den Uhrzeigersinn zu beginnen. Infolge seiner fällt die nicht gespannte Seite des Riemens auf podpruschinennyje natjaschnyje die Werbefilme.
Die Warnung

Die Zeiger aufgetragen auf den Riemen bezeichnen die Richtung des Arbeitsdrehens des Motors.


2. Die Riemen für natjaschnyje die Werbefilme zu führen, die Spannung der Riemen mit den Federn zu gewährleisten und, die Bolzen festzuziehen.
3. Die Phasen des Systems der Gaswechselsteuerung zu regulieren.
4. Die Mäntel der gezahnten Riemen festzustellen.
5. Die Leitung der Masse mit dem Akkumulator zu verbinden.

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für die genaue Regulierung muss man oprawku für die Anlage der Kurbelwelle in die Lage WMT (die Verwendung Ford 21-104) und einstel- ugolnik (die Verwendung Ford 21-105) für die Fixierung der Kurvenwelle verwenden.
2. Prowernut auf zwei Wendungen die Kurbelwelle für die Scheibe.
3. Die Mäntel der gezahnten Riemen abzunehmen.
4. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder abzunehmen.
5. Prowernut die Kurbelwelle in die Lage WMT des Zylinders 1, den Schraubenschlüssel auf 32 mm verwendend. Vom Schlüssel die Scheibe der Kurbelwelle im Uhrzeigersinn zu drehen. Die Kurbelwelle befindet sich in der Lage WMT, wenn der Falz der parallel oberen Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder auf der Stirnseite der Kurvenwelle gelegen ist, wobei sich bolschi der Halbkreis oben befinden soll.
6. Den Pfropfen auf dem Block der Zylinder des Motors von der Vorderseite des Motors, zwischen der Brennstoffpumpe des hohen Drucks und dem Generator und anstelle des Pfropfens abzuschrauben, oprawku für die Anlage der Kurbelwelle in die Lage WMT einzuschrauben.
7. Prowernut nakidnym vom Schlüssel wird die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag in oprawku, die genaue Fixierung der Kurbelwelle dabei erzeugt.
8. 4 Bolzen der Befestigung der gezahnten Scheibe der Kurvenwelle abzuschrauben. Die Scheibe soll auf der Welle bleiben und es ist proworatschiwatsja leicht.
9. In den Falz der Kurvenwelle ugolnik oder die Stahlplatte von der Dicke 5 mm einzustellen. Die Kurvenwelle mit ugolnikom bis zum Anschlag ugolnika in den Kopf des Blocks der Zylinder umzudrehen. Schtschupom den Spielraum auf anderer Seite ugolnika, zwischen ugolnikom und dem Kopf des Blocks der Zylinder zu messen. schtschup einzustellen, dessen Dicke es mehrere gemessenen Spielraum, und prowernut die Kurvenwelle bis zum Anschlag ugolnika in schtschup zweimal gibt. Andererseits ugolnika zweiten schtschup solcher Dicke zwischen dem Ende ugolnika und dem Kopf des Blocks der Zylinder einzustellen.
10. Die Einstelverwendung in die Scheibe der Kurvenwelle einzustellen.
11. Die Bolzen der Befestigung natjaschnogo die Geräte zu entlassen.
12. Mit der Bemühung auf den gezahnten Riemen von der Seite, die natjaschnomu der Einrichtung entgegengesetzt ist zu drücken und, den Riemen zu entlassen. Infolge seiner wird die gleichmäßige Spannung des gezahnten Riemens erzeugt.
13. Die Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle und natjaschnogo die Geräte festzuziehen.
14. Die Einstelverwendung der Scheibe der Brennstoffpumpe des hohen Drucks einzustellen.
15. Falls die Einstelverwendung in die Scheibe der Brennstoffpumpe nicht eingestellt wird, die Spannung zu schwächen und, den gezahnten Riemen des Antriebes der Brennstoffpumpe des hohen Drucks abzunehmen.
16. Prowernut die Scheibe der Brennstoffpumpe in die Lage, bei der die Anlage der Verwendung möglich ist.
17. In dieser Lage festzustellen und den gezahnten Riemen zu spannen.
18. Die Einstelvorrichtungen von der Scheiben abzunehmen, ugolnik von der Kurvenwelle und oprawku für die Anlage der Kurbelwelle in WMT abzuschrauben. Den Pfropfen in den Block der Zylinder des Motors zuzuschrauben.
19. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen.
20. Die Mäntel der gezahnten Riemen festzustellen.
21. klinowyj den Riemen festzustellen.
22. Die Leitung der Masse zum Akkumulator anzuschalten.