Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      - 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
         + 3.1.5.1. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
         3.1.5.2. Die Wendungen des Leerlaufs und der Inhalt MIT
         3.1.5.3. Die automatische Starteinrichtung
         3.1.5.4. Die Regulierung des Spielraums luftig saslonki
         3.1.5.5. Die Einrichtung der Erhöhung der Zahl der Wendungen
         3.1.5.6. Das nadelförmige Ventil poplawkowoj die Kameras
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.5.3. Die automatische Starteinrichtung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Elemente der Starteinrichtung

1 – der Vorsprung auf dem abschirmenden Ring und den Falz für ihn;
2 – der abschirmende Ring;
3 – jasytschok der bimetallischen Feder und die Stelle seiner Anlage
4 – die Schrauben;
5 – der Deckel;
6 – der Flansch

Die Warnung

Auf dem Motor mit dem Arbeitsumfang 1,4 дм3 ist die Starteinrichtung mit der Handbedienung bestimmt.


Cнятие

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator und den Luftfilter abzunehmen.
2. Die Leitungen von der automatischen Starteinrichtung abzunehmen.
3. Die Brennstoffschläuche abzunehmen.
4. 6 Bolzen der Befestigung des Deckels des Vergasers abzuschrauben und, die Vorsicht beachtend, sie abzunehmen.
5. 3 Schrauben der Befestigung des Flansches abzuschrauben, den Flansch und den Deckel der Starteinrichtung abzunehmen.
6. Den abschirmenden Ring herauszuziehen.
7. 3 Schrauben der Befestigung der Starteinrichtung abzuschrauben (sind von den Zeiger angegeben).
8. Die Achse luftig saslonki auszuschalten und, die Starteinrichtung und uplotnitelnoje den Ring des Vakuumhörers abzunehmen, der sich zwischen den Öffnungen unter die Schrauben der Befestigung befindet.

Die Anlage und die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage der Einrichtung, in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme zu erzeugen.
2. Den abschirmenden Ring so festzustellen damit der Stift des Rings in den Falz im Körper der Starteinrichtung gekommen ist.
3. Den Deckel der Starteinrichtung mit der bimetallischen Feder, so, dass die Feder festzustellen ist in den Eingriff mit powodkowym vom Hebel der Starteinrichtung eingegangen.
4. Die Bolzen der Befestigung des Flansches nicht festzuziehen. Im Falle der äußersten Notwendigkeit, die Hauptregulierung der Starteinrichtung zu erzeugen.
5. Den Deckel umdrehend, das Zeichen auf dem Deckel mit dem mittleren Zeichen auf dem Körper zu vereinen. Die Vereinigung des Zeichens auf dem Deckel mit dem Zeichen Und auf dem Körper bringt zur Bereicherung der Mischung, und die Vereinigung mit dem Zeichen Mit – zur Verarmung der Mischung.
6. Den Luftfilter festzustellen und, die Leitung der Masse an den Akkumulator anzuschließen.
7. Wenn beim Warmlaufen der Motor labil bis zur Unterbrechung arbeitet, das Zeichen auf dem Deckel mit dem Zeichen Und auf dem Körper zu vereinen.
8. Beim Verzug der Ausschaltung der Starteinrichtung, das Zeichen auf dem Deckel mit dem Zeichen Mit auf dem Körper zu vereinen.
9. Für die Prüfung der Arbeitsfähigkeit der Starteinrichtung, auf das Pedal des Gaspedals langsam zu drücken, luftig saslonka soll dabei geschlossen sein.
10. Nach dem Einschluss der Zündung luftig saslonka soll sich vollständig durch 5 Minuten öffnen. Andernfalls die Intaktheit der bimetallischen Feder, der Kette einer Ernährung der Starteinrichtung oder des Thermoschalters zu prüfen.