Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      - 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
         + 3.1.5.1. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
         3.1.5.2. Die Wendungen des Leerlaufs und der Inhalt MIT
         3.1.5.3. Die automatische Starteinrichtung
         3.1.5.4. Die Regulierung des Spielraums luftig saslonki
         3.1.5.5. Die Einrichtung der Erhöhung der Zahl der Wendungen
         3.1.5.6. Das nadelförmige Ventil poplawkowoj die Kameras
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.5.5. Die Einrichtung der Erhöhung der Zahl der Wendungen

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Motor bis zur Arbeitstemperatur zu erwärmen.
2. Den Luftfilter abzunehmen.
3. An den Motor das Tachometer (bei der ausgeschalteten Zündung) und den Gasanalysator anzuschließen. Auf dem Motor mit dem Arbeitsumfang 1,3 дм3 wird der Gasanalysator an das Einlassrohr in der motorischen Abteilung angeschlossen, die sich auf dem Ablaufrohr befindet und ist vom Blindverschluss geschlossen.
Die Motoren CVH mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
4. Den Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki (2) zu drücken und, luftig saslonki (1) zu schließen.
5. Den Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki zu entlassen, als dessen Ergebnis die Fixierung der gestuften Scheibe geschieht.
6. Luftig saslonki zu entlassen, die in die Lage der vollen Eröffnung festgestellt werden sollen.
7. Den Motor und im Leerlauf zu starten, die Wendungen zu messen.
8. Bei der Abweichung der gemessenen Zahl der Wendungen von der Norm, die Kontermutter auf der Regelungsschraube zu schwächen (ist vom Zeiger angegeben) und, die Schraube drehend, die geforderte Zahl der Wendungen festzustellen, wonach die Schraube von der Kontermutter festzulegen.
9. Den Luftfilter festzustellen.
Die Motoren CVH mit der Handbedienung luftig saslonkoj
10. Das Tau der Verwaltung luftig saslonkoj auszudehnen und, luftig saslonku in die offene Lage festzustellen.
11. Den Motor und im Leerlauf zu starten, die Wendungen zu messen.
12. Bei der Abweichung der gemessenen Zahl der Wendungen von der Norm, die Zahl der Wendungen zu regulieren, die Regelungsschraube drehend, die sich unter dem Tau befindet.
13. Seit Oktober 1987 wird auf die Vergaser der Antrieb luftig saslonkoj mit der Feder festgestellt, die man und auf die Autos der früheren Ausgaben auch feststellen kann.