Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
- 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
   1.2. Der Aufwand des Brennstoffes, den l/100 des km
   1.3. Die Geschwindigkeit der Bewegung auf den Sendungen
   1.4. Die Masse des Autos
   1.5. Die Ladeumfänge der Autos Ford ESCORT
   1.6. Die periodischen Besichtigungen und die Bedienung des Autos
   1.7. Die Identifizierung des Autos
   1.8. Die Zeichen der Warnung
   1.9. Die Verwaltung von den äusserlichen Rückspiegeln
   1.10. Die Flure des Sitzens
   1.11. Die Blockierung der Steuerspalte / das Zündschloß
   1.12. Das Paneel der Geräte
   1.13. Die Kombination der Geräte
   1.14. Die Bedienungshebel auf der Steuerspalte
   1.15. Die Handgetriebe
   1.16. Die Heizung und die Lüftung
   1.17. Die Stunden
   1.18. Der Brennstoffcomputer
   1.19. Die Schlösser der Türen
   1.20. Die Luke mit dem mechanischen Antrieb
   1.21. Die gesenkten Glaser mit dem elektrischen Antrieb
   1.22. Die Erhöhung des Umfanges des Gepäckraumes
   1.23. Die Scheibenwischer und omywateli
   1.24. Der Aufstieg des Autos
   1.25. Der Start des Motors
   1.26. Die Besonderheiten des Betriebes des Autos
   + 1.27. Die Reparaturumfänge der Karosserien
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



1.6. Die periodischen Besichtigungen und die Bedienung des Autos

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Von der wichtigen Bedingung des langwierigen Betriebes des Autos ist die Durchführung der periodischen technischen Wartung zu den Fristen, empfohlen Firma-Hersteller.

Ständig zu kontrollieren:

 – Das Niveau des Öls im Motor;
 – Das Niveau der kühlenden Flüssigkeit;
 – Das Niveau der Bremsflüssigkeit;
 – Das Niveau der Flüssigkeit für das Umfließen der Gläser;
 – Der Druck in den Reifen;
 – Die Arbeit der Leuchtgeräte;
 – Die Arbeit der Scheibenwischer;
 – Die Arbeit des Bremssystems.

Durch jede die 10 000 km des Laufes des Autos oder jährlich:

 – Das Niveau und falls notwendig zu prüfen, bis zur Norm hinzuführen:

      • elektrolit im Akkumulator;
      • die Flüssigkeit im Verstärker der Lenkung;

 – Die visuale Besichtigung des Motors zu erzeugen;
 – Die Dichtheit des Systems der Abkühlung und die Dichte des Frostschutzmittels zu prüfen;
 – Die Dichtheit des Bremssystems zu prüfen;
 – Die Spannung der Riemen zu prüfen;
 – Das Öl und den Filter im Motor zu ersetzen;
 – Den Zustand der Bremstrommeln, der Disks und des Leistens zu prüfen;
 – Die Winkel der Anlage der Räder zu prüfen;
 – Im Dieselmotor, den Wasserquatsch aus dem Brennstofffilter zusammenzuziehen;
 – Die Zündkerzen zu reinigen und, den Spielraum zwischen den Elektroden zu prüfen;
 – Und falls notwendig zu prüfen, den Moment der Zündung zu regulieren;
 – Im Motor Turbo RS, die Zündkerzen zu ersetzen;
 – Im Motor Turbo RS, die Bolzen der Befestigung des Abschlußkollektors und des Turbogebläses festzuziehen;
 – Die Ganzheit und die Dichtheit der Schutzkappen der Gelenke der Antriebswellen zu prüfen;
 – ljuft und die Zuverlässigkeit der Befestigung steuer- tjag und der Kugelgelenke zu prüfen;
 – Und falls notwendig zu prüfen, das Licht der Scheinwerfer zu regulieren.

Zusätzlich durch jede die 20 000 km des Laufes des Autos oder jährlich zu prüfen:

 – Die Intaktheit aller Lämpchen der Beleuchtung;
 – Der freie Lauf des Bremspedals;
 – Der Verstärker der Bremsen;
 – Der freie Lauf der Handbremse;
 – ljuft in der Lenkung;
 – Die Karosserie auf das Vorhandensein der Korrosion;
 – Die Arbeit des Starters;
 – uplotnitelnyje die Ringe der Lenkung auf das Vorhandensein tetschi;
 – Das Niveau des Öls in der Getriebe;
 – ljuft der Lager der Naben der Räder;
 – Den Zustand und die Aufhängung auspuff- die Systeme;
 – Die Arbeit des Motors auf die Giftigkeit;
 – Die Kompression in den Zylinder;
 – Die Spielraüme der Ventile;
 – Die Zündkerzen und die Kontakte des Unterbrechers zu ersetzen;
 – Im Motor OHV, maslosaliwnuju den Deckel zu reinigen.

Durch jede 2 Jahre:

 – Die Bremsflüssigkeit zu ersetzen;
 – Die kühlende Flüssigkeit zu ersetzen.

Durch jede die 30 000 km des Laufes des Autos, klinowoj den Riemen zu ersetzen.

Durch jede die 40 000 km des Laufes des Autos:

 – Den Luftfilter zu ersetzen;
 – In den Dieselmotoren, den Brennstofffilter zu ersetzen;
 – Die Arbeit der automatischen Einrichtung der Abgabe der aufgewärmten Luft in den Motor zu prüfen;
 – In den Vergasermotoren mit dem Arbeitsumfang 1,3, 1,4 und 1,6 дм3, das Ventil der Lüftung des Motors auf dem Luftfilter zu ersetzen;
 – In den Motoren OHV, die Ventilationsbeilage in maslosaliwnoj dem Deckel zu reinigen.

Durch jede die 60 000 km des Laufes des Autos, die gezahnten Riemen zu ersetzen.

Auf die Hauptseite