Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
- 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
   1.2. Der Aufwand des Brennstoffes, den l/100 des km
   1.3. Die Geschwindigkeit der Bewegung auf den Sendungen
   1.4. Die Masse des Autos
   1.5. Die Ladeumfänge der Autos Ford ESCORT
   1.6. Die periodischen Besichtigungen und die Bedienung des Autos
   1.7. Die Identifizierung des Autos
   1.8. Die Zeichen der Warnung
   1.9. Die Verwaltung von den äusserlichen Rückspiegeln
   1.10. Die Flure des Sitzens
   1.11. Die Blockierung der Steuerspalte / das Zündschloß
   1.12. Das Paneel der Geräte
   1.13. Die Kombination der Geräte
   1.14. Die Bedienungshebel auf der Steuerspalte
   1.15. Die Handgetriebe
   1.16. Die Heizung und die Lüftung
   1.17. Die Stunden
   1.18. Der Brennstoffcomputer
   1.19. Die Schlösser der Türen
   1.20. Die Luke mit dem mechanischen Antrieb
   1.21. Die gesenkten Glaser mit dem elektrischen Antrieb
   1.22. Die Erhöhung des Umfanges des Gepäckraumes
   1.23. Die Scheibenwischer und omywateli
   1.24. Der Aufstieg des Autos
   1.25. Der Start des Motors
   1.26. Die Besonderheiten des Betriebes des Autos
   + 1.27. Die Reparaturumfänge der Karosserien
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung



1.8. Die Zeichen der Warnung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Bei Vorhandensein vom benachrichtigenden Dreieck und dem Zeichen, das das offene Buch darstellt, wenden sich zur entsprechenden Abteilung des Reparaturhandbuches vor der Durchführung der Reparatur- und Regelungsarbeiten.

Das Vorhandensein des benachrichtigenden Dreieckes mit der Darstellung "des Blitzes" und des Zeichens, das das offene Buch darstellt, benachrichtigt, dass sich die gegebenen Knoten unter der hohen Anstrengung befinden und ihn darf man nicht beim arbeitenden Motor oder der aufgenommenen Zündung anrühren.
Auf die Hauptseite