Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die Betriebsmaterialien und die Flüssigkeiten
   2.2. Die Periodizität der Bedienung
   - 2.3. Die technische Wartung
      - 2.3.1. Jede die 10 000 km oder 12 Monate
         2.3.1.1. Der Ersatz des Öls und des fetten Filters
         2.3.1.2. Die Prüfung der Dichtheit der Schläuche und wytekanija die Flüssigkeiten
         2.3.1.3. Die Prüfung der Verzögerung der Muttern der Befestigung des Abschlußkollektors (RS Turbo)
         + 2.3.1.4. Die Prüfung der Wendungen des Leerlaufs und der Qualität der Brennstoffmischung
         2.3.1.5. Die Prüfung der Komponenten der Zündanlage
         2.3.1.6. Das Schmieren der Kontakte des Unterbrechers des Zündverteilers
         2.3.1.7. Die Regulierung des Spielraums der Kontakte des Unterbrechers
         2.3.1.8. Der Winkel des Zuvorkommens der Zündung (das Modell mit dem Unterbrecher der Kontakte)
         2.3.1.9. Der Ersatz der Zündkerzen auf dem Motor RS Turbo
         2.3.1.10. Die Prüfung des Vorderbremsleistens
         2.3.1.11. Die Prüfung des hinteren Bremsleistens
         2.3.1.12. Die Prüfung der Vorderachsfederung und der Lenkung
         2.3.1.13. Die Prüfung des Dämpfers
         2.3.1.14. Die Prüfung des Zustandes der Sicherheitsgurte
         2.3.1.15. Der priwodnoj Riemen des Generators
      + 2.3.2. Jede die 20 000 km oder 12 Monate
      + 2.3.3. Jede die 40 000 km oder in 2 Jahre
      + 2.3.4. Jede die 60 000 km oder 3 Jahre
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


2.3.1.13. Die Prüfung des Dämpfers

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Dämpfer auf beliebige Merkmale der flüssigen Ausfließen zu prüfen. Wenn das Ausfließen aufgedeckt ist, ist also der Dämpfer beschädigt und fordert den Ersatz.

Die Warnung

Die Dämpfer muss man paarweise auf einer Achse tauschen.


2. Die Effektivität des Dämpfers wird mittels des Druckes auf den Winkel der Karosserie und heftig otpuskanija auch geprüft. Die Karosserie soll danach otpuskanija herumkippen.
3. Wenn die Karosserie höher als Ausgangslage hinaufsteigt und setzt fort, jenen, wahrscheinlich geschaukelt zu werden, ist der Dämpfer, der von dieser Seite gelegen ist, ausgefallen und unterliegt dem Ersatz.
4. Auch prüfen Sie die Befestigung des Dämpfers auf den Verschleiß.