Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      - 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
         3.1.10.1. Drosselnaja saslonka
         3.1.10.2. Inschektor
         3.1.10.3. Der Regler des Drucks
         3.1.10.4. Die Sensoren
         3.1.10.5. Das Funktionieren des Systems der zentralen Einspritzung
         3.1.10.6. Die Abnahme inschektora
         3.1.10.7. Die Sicherheitsmaßnahmen
         3.1.10.8. Die Diagnostik der Defekte
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.10.6. Die Abnahme inschektora

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
2. Den Dämpfer des Lärms des Einlasses abzunehmen.
3. Den Stecker mit inschektora abzunehmen.
4. Otognut die Riegel und die Bolzen der Befestigung abzuschrauben.
5. Die Halterung und vorsichtig abzunehmen, inschektor aus dem Knoten CFI herauszunehmen. Dabei auf die Unversehrtheit der Verdichtungen zu folgen.
6. Bei der Anlage, die neuen Verdichtungen zu verwenden, die vorläufig mit der Vaseline oder mit den Benzinen eingeschmiert sind, da bei der Anlage die Gefahr "trocken" entsteht, dass die Verdichtungen zerdrückt sein werden und es wird die Dichtheit verletzt werden, was die Arbeit des Systems der Einspritzung verletzen wird.