Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      - 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
         3.1.10.1. Drosselnaja saslonka
         3.1.10.2. Inschektor
         3.1.10.3. Der Regler des Drucks
         3.1.10.4. Die Sensoren
         3.1.10.5. Das Funktionieren des Systems der zentralen Einspritzung
         3.1.10.6. Die Abnahme inschektora
         3.1.10.7. Die Sicherheitsmaßnahmen
         3.1.10.8. Die Diagnostik der Defekte
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.10.8. Die Diagnostik der Defekte

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

DER GRUND
DIE METHODE DER BESEITIGUNG
Der kalte Motor wird nicht gestartet
Beim Einschluss der Zündung arbeitet die Brennstoffpumpe nicht Die Abgabe der Anstrengung auf die Brennstoffpumpe zu prüfen. Wenn bei der Abgabe der Anstrengung auf die Pumpe er nicht arbeitet, so muss man es ersetzen
Es ist die Schutzvorrichtung JNS auf 25 durchgebrannt Und Die Schutzvorrichtung zu ersetzen
Es ist das Kontrollrelais fehlerhaft Das Relais abzunehmen, auf dem Stecker der Klemme von der 30 und 87 Leitung mit der Schutzvorrichtung auf 16 zu schließen Und, die Zündung einzuschalten. Dabei soll die Pumpe arbeiten
Es ist thermovorübergehend der Schalter fehlerhaft Wenn nur der kalte Motor nicht gestartet wird, thermovorübergehend den Schalter zu prüfen
Es ist die Startdüse fehlerhaft Wenn nur der kalte Motor nicht gestartet wird, die Startdüse zu prüfen
Es ist der zusätzliche Windkanal fehlerhaft Wenn nur der kalte Motor nicht gestartet wird, die Arbeit zusätzlich luftig saslonki zu prüfen
Der heisse Motor wird nicht gestartet
Es sind die Wendungen des Leerlaufs und der Inhalt MIT nicht reguliert Und falls notwendig zu prüfen, die Wendungen des Leerlaufs und den Inhalt MIT zu regulieren
Es ist thermovorübergehend der Schalter fehlerhaft Thermovorübergehend den Schalter zu ersetzen
negermetitschna die Startdüse Die Dichtheit der Startdüse zu prüfen
Es ist der Regler der Erwärmung fehlerhaft Wenn nur der heisse Motor nicht gestartet wird, den Regler der Erwärmung zu prüfen
negermetitschna das System der Abgabe der Luft Die Dichtheit des Systems der Abgabe der Luft zu prüfen
negermetitschna das Brennstoffsystem Die Dichtheit des Brennstoffsystems zu prüfen. Alle Stellen der Vereinigungen zusätzlich zuzudrücken
Die labile Arbeit des Motors bis zur Unterbrechung
Es sind die Wendungen des Leerlaufs und der Inhalt MIT nicht reguliert Und falls notwendig zu prüfen, die Wendungen des Leerlaufs und den Inhalt MIT zu regulieren
Es ist der zusätzliche Windkanal fehlerhaft Die Arbeit zusätzlich luftig saslonki zu prüfen
Es wird die Startdüse nicht geschlossen Die Startdüse zu prüfen
Auf dem Motor Turbo RS sind das Register des Niveaus des Öls oder der Deckel maslosaliwnoj die Hälse falsch bestimmt Und falls notwendig zu prüfen, normal festzustellen. Seit Juli 1988 wird das vervollkommnete Register des Niveaus des Öls festgestellt
Der Motor bleibt ständig stehen
Es ist die elektrische Kette einer Ernährung der Brennstoffpumpe verletzt Und falls notwendig zu prüfen, die elektrische Kette einer Ernährung der Brennstoffpumpe wieder herzustellen
Die Verunreinigung des Brennstofffilters Den Brennstofffilter zu ersetzen
Es ist die Brennstoffpumpe fehlerhaft Die Brennstoffpumpe zu ersetzen
Es ist der Verteiler des Brennstoffes fehlerhaft Und falls notwendig zu prüfen, den Verteiler des Brennstoffes zu ersetzen
negermetitschna das Brennstoffsystem Die Dichtheit des Brennstoffsystems zu prüfen. Alle Stellen der Vereinigungen zusätzlich zuzudrücken
Der erhöhte Aufwand des Brennstoffes
Es ist der Bestand der Arbeitsmischung falsch reguliert Den Bestand der Arbeitsmischung zu regulieren
Die hohen Wendungen des Leerlaufs
Es ist der zusätzliche Windkanal fehlerhaft Zu prüfen, ob zusätzlich luftig saslonka vollständig geschlossen wird