Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
   - 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
      - 3.2.1. Die technische Charakteristik
         3.2.1.1. Die allgemeinen Daten
         3.2.1.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder
         3.2.1.3. Der Block der Zylinder des Motors
         3.2.1.4. Der Kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus
         3.2.1.5. Das System der Gaswechselsteuerung
         3.2.1.6. Das Brennstoffsystem
         3.2.1.7. Das System des Schmierens
         3.2.1.8. Das System der Abkühlung
         3.2.1.9. Die Momente der Verzögerung
      3.2.2. Das Prinzip der Arbeit des Dieselmotors
      + 3.2.3. Die Bedienung und die Reparatur
      + 3.2.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.2.5. Die Brennstoffpumpe des hohen Drucks
      + 3.2.6. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      + 3.2.7. Die Auseinandersetzung des Motors 1,6 дм3
      3.2.8. Die Unterschiede bei der Montage des Motors mit dem Arbeitsumfang 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.2.1.5. Das System der Gaswechselsteuerung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Ein Hauptelement des Systems der Gaswechselsteuerung ist die Kurvenwelle, die gelegene im Kopf des Blocks der Zylinder und vom gezahnten Riemen von der Kurbelwelle in Betrieb gesetzt wird.

Die Phasen der Gaswechselsteuerung (gemessen beim Arbeitsspielraum der Ventile)

Die Phasen
Der Motor 1,6 дм3
Der Motor 1,8 дм3
OZD
10 ° vor WMT
6 ° vor WMT
ZZD
38 ° nach NMT
32 ° nach NMT
OZW
49 ° vor NMT
57 ° vor NMT
ZZW
11 ° nach WMT
7 ° nach WMT

OZD und ZZD – entsprechend die Eröffnung und die Schließung des Einlassventiles;
OZW und ZZW – entsprechend die Eröffnung und die Schließung des Abschlußventiles

Die Kurvenwelle


Die Kurvenwelle stützt sich auf fünf Lager, enthaltend die dünnwandigen Beilagen.

Der Aufstieg der Ventile:
  – Einlass-
10 mm
  – Abschluß-
9 mm
Axial ljuft
0,1 – 0,24 mm
Der Durchmesser schejek der Lager
27,960 – 27,980 mm
Der Spielraum in den Lagern der Kurvenwelle
0,020 – 0,079 mm

Der Thermostat

Der Wachsthermostat ist neben dem Kopf des Blocks der Zylinder gelegen.

Die Temperatur des Anfanges der Eröffnung: 84–89 ° S

Die Temperatur der vollen Eröffnung: 102±3 ° S