Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      - 3.1.1. Die technische Charakteristik
         + 3.1.1.1. Die allgemeinen Daten des Motors OHV
         - 3.1.1.2. Die allgemeinen Daten des Motors CVH
            3.1.1.2.1. Die Hauptparameter
            3.1.1.2.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder
            3.1.1.2.3. Der Block der Zylinder des Motors
            3.1.1.2.4. Der Kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus
            3.1.1.2.5. Das System der Gaswechselsteuerung
            3.1.1.2.6. Das Brennstoffsystem
            + 3.1.1.2.7. Die Zündanlage
            3.1.1.2.8. Das System des Schmierens
            3.1.1.2.9. Das System der Abkühlung
            3.1.1.2.10. Die Momente der Verzögerung
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.1.2.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Kopf des Blocks der Zylinder aus der Aluminiumlegierung mit den sphärischen Brennkammern und den Ventilen, die in zwei Ebenen geneigt sind, gesteuert hydraulisch tolkateljami durch die Hebel von der Kurvenwelle, die im Kopf bestimmt ist.

Der Durchmesser der Lager der Kurvenwelle, von der Seite des Antriebes, mm:
  – Erstes
44,783 – 44,803
  – Zweites
45,033 – 45,058
  – Drittes
45,283 – 45,308
  – Viertes
45,533 – 45,558
  – Fünftes
45,783 – 45,808

Die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Verlegung wird auf den Block der Zylinder des Motors vom Zeichen "Tor" nach oben festgestellt.

Die Bezeichnung:

  – 81 SH-6051-N2D oder 81 SM-6051-N3D für die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3;
  – 81 SH-6051-R2D oder 81 SM-6051-R3D für die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3, 1,4 und 1,6 дм3.

Richtend der Ventile

Richtend der Ventile aus dem speziellen Gusseisen sapressowany in den Kopf des Blocks der Zylinder.

Der Innendurchmesser der richtenden Buchse der Einlass- und Abschlußventile, mm:
  – Der Standardmäßige
8,063 – 8,094
  – Vergrössert auf 0,2 mm
8,263 – 8,294
  – Vergrössert auf 0,4 mm
8,463 – 8,494

Die Ventile

Der Arbeitsspielraum der Ventile werden hydraulisch tolkateljami kompensiert.

Die Umfänge der Ventile, mm
Das Einlassventil:
  – Die Länge:
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
135,74 – 136,20
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
134,54 – 135,00
  – Der Durchmesser des Tellers:
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
37,9 – 38,1
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
41,9 – 42,1
  – Der Durchmesser des Kernes:
     • der Nominelle
8,025 – 8,043
     • vergrössert auf 0,2 mm
8,225 – 8,243
     • vergrössert auf 0,4 mm
8,425 – 8,443
  – Der Spielraum zwischen dem Kern des Ventiles und der richtenden Buchse
0,020 – 0,063 mm
  – Der Aufstieg des Ventiles, mm:
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
9,56
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
10,09
Das Abschlußventil:
  – Die Länge:
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
132,62 – 133,08
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 дм3
131,17 – 131,63
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,6 дм3
131,57 – 132,03
  – Der Durchmesser des Tellers:
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
32,1 – 32,3
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 дм3
33,9 – 34,1
     • die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,6 дм3
36,9 – 37,1
  – Der Durchmesser des Kernes:
     • der Nominelle
7,999 – 8,017
     • vergrössert auf 0,2 mm
8,199 – 8,217
     • vergrössert auf 0,4 mm
8,399 – 8,417
  – Der Spielraum zwischen dem Kern des Ventiles und der richtenden Buchse
0,046 – 0,089 mm
  – Der Aufstieg des Ventiles, mm:
Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
9,52
Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
10,06

Die Sättel der Ventile

Die Breite der Arbeitsfase des Sattels des Einlass- und Abschlußventiles
1,75 – 2,32 mm
Der Winkel der Arbeitsfase des Sattels
450
Der Winkel des oberen Kegels
180
Der Winkel des unteren Kegels:
  – Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
80/700
  – Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
77/700

Die Federn der Ventile

Die Federn identisch für die Einlass- und Einlassventile.

Die Länge der Feder im freien Zustand
47,2 mm
Die Länge der zusammengepressten Feder, die dem offenen Ventil entspricht
27,7 mm
Die Länge der zusammengepressten Feder, die dem geschlossenen Ventil entspricht
37,084 mm
Die Bemühung der Kompression der Feder, die dem offenen Ventil entspricht
853 – 952 N
Die Bemühung der Kompression der Feder, die dem geschlossenen Ventil entspricht
401 – 441 N