Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      - 3.1.1. Die technische Charakteristik
         + 3.1.1.1. Die allgemeinen Daten des Motors OHV
         - 3.1.1.2. Die allgemeinen Daten des Motors CVH
            3.1.1.2.1. Die Hauptparameter
            3.1.1.2.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder
            3.1.1.2.3. Der Block der Zylinder des Motors
            3.1.1.2.4. Der Kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus
            3.1.1.2.5. Das System der Gaswechselsteuerung
            3.1.1.2.6. Das Brennstoffsystem
            + 3.1.1.2.7. Die Zündanlage
            3.1.1.2.8. Das System des Schmierens
            3.1.1.2.9. Das System der Abkühlung
            3.1.1.2.10. Die Momente der Verzögerung
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.1.2.6. Das Brennstoffsystem

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Tank

Ist aus dem gestanzten Blattmetall hergestellt und ist vor der hinteren Achse des Autos bestimmt. Die Kapazität des Tanks: 40 l.

Die Brennstoffpumpe

Mechanisch diafragmennyj wird die Pumpe vom Exzentriker der Kurvenwelle in Betrieb gesetzt. Der Körper der Pumpe sawalzowan wird nur der Filter eben ersetzt. Der Druck der Abgabe des Brennstoffes: 22–35 kpa.

Der Luftfilter

Trocken mit dem filtrierenden Element Motorcraft EFA 248.

Der Thermoregler

Die Temperatur der Eröffnung saslonki des Thermoreglers mit dem Vergaser: 28±2 ° C.

Der Vergaser Motorcraft VV

Der Vergaser senkrecht, mit luftig automatisch saslonkoj, mit der Anwärmung von der kühlenden Flüssigkeit und dem elektromagnetischen Ventil des Systems des Leerlaufs.

Die Identifizierung
Der Motor (GMA, GPA) mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
81 SF-9510-KAA
Der Motor (JPA) mit dem Arbeitsumfang 1,3 дм3
81 SF-9510-KСA
Der Motor (LPA) mit dem Arbeitsumfang 1,6 дм3
81 SF-9510-KFA/KAA
Die Daten der Vergaser
Die Bezeichnung der Nadel der Düse:
  – Der Vergaser 81 SF-9510-KAA
FDA
  – Der Vergaser 81 SF-9510-KFA
FCX
Der Durchmesser des Kernes für die Regulierung der Anlassautomatik
3,4 mm
Der Durchmesser des Kernes für die Regulierung der Wendungen des schnellen Leerlaufs
4,4 mm (3,5 mm für 81 SF-9510-KFA)
Die Richtung des Drehens powodka
Gegen den Uhrzeigersinn (im Uhrzeigersinn für 81 SF-9510-KFA)
Die Temperatur der Eröffnung saslonki des Thermoreglers
28 ± 2 ° C

Der Vergaser Weber-2V

Der Vergaser senkrecht, mit luftig automatisch saslonkoj mit der Elektroanwärmung und dem elektromagnetischen Ventil des Systems des Leerlaufs.

Die Daten der Vergaser
Der Typ des Vergasers
Weber 2V
Weber 2VDFTM
Weber 2VTLDM
Der Kode des Motors
LUA
FUA
LUC
Die Bezeichnung des Vergasers
81-SF-9510-AA
81-SF-9510-FA
81-SF-9510-AA/BA
Der Durchmesser drosselnoj saslonki, mm
32/34
32/32
32/34
Der Durchmesser luftig saslonki, mm
24/25
21/23
21/23
Die Hauptbrennstoffdüse
112/125
102/125
117/127
Die Hauptluftdüse
160/150
200/165
185/125
Der emulsionnaja Hörer
F30/F30
F22/F60
F105/F71
Die Düse des Systems des Leerlaufs
50/60
42/60
50/60
Die Wendungen des Leerlaufs, U/min
800 ± 25
800 ± 50
800 ± 50
Die beschleunigten Wendungen des Leerlaufs, U/min
2700 ± 100
2700 ± 100
1900
Der Inhalt MIT im Leerlauf, %
1,25 ± 0,25
1,5 ± 0,25
1,5 ± 0,25
Die Regulierung des Schwimmers, mm
35 ± 0,5
8 ± 0,5
29 ± 0,5
Die Größe des Spielraums luftig saslonki, mm:
  – Mit dem Vakuumregler
5,5 ± 0,3
2,7 – 3,2
Der Schwung 4,5 ± 0,5
  – In der Zwischenlage
2,0 ± 0,5
Die Temperatur der Eröffnung saslonki des Thermoreglers, ° C
28 ± 2
28 ± 2
28

Das System der Einspritzung des Brennstoffes K-Jetronic

Die Wendungen des Leerlaufs, beim aufgenommenen Lüfter des Systems der Abkühlung
750 – 850 U/min
Der Inhalt MIT
1,0 – 1,5 %

Das zentrale System der Einspritzung des Brennstoffes CFI

Die Wendungen des Leerlaufs
900 ± 50 U/min
Die Zahl der Wendungen des Leerlaufs im Regime der Selbstdiagnostik
1200 ± 50 U/min
Der Druck geschaffen von der Brennstoffpumpe
3 Bar
Der Widerstand des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit bei:
  – - 20 ° MIT
271 Klumpen
  – 0 ° MIT
95 Klumpen
  – 20 ° MIT
37 Klumpen
  – 50 ° MIT
11 Klumpen
  – 80 ° MIT
4 Klumpen
  – 100 ° MIT
2 Klumpen
Der Widerstand des Sensors der Temperatur der handelnden Luft bei:
  – 0 ° MIT
89 – 102 Klumpen
  – 20 ° MIT
35 – 40 Klumpen
  – 40 ° MIT
15 – 18 Klumpen
  – 60 ° MIT
7 – 8,5 Klumpen
  – 100 ° MIT
2 – 2,5 Klumpen