Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      - 3.1.1. Die technische Charakteristik
         + 3.1.1.1. Die allgemeinen Daten des Motors OHV
         - 3.1.1.2. Die allgemeinen Daten des Motors CVH
            3.1.1.2.1. Die Hauptparameter
            3.1.1.2.2. Der Kopf des Blocks der Zylinder
            3.1.1.2.3. Der Block der Zylinder des Motors
            3.1.1.2.4. Der Kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus
            3.1.1.2.5. Das System der Gaswechselsteuerung
            3.1.1.2.6. Das Brennstoffsystem
            + 3.1.1.2.7. Die Zündanlage
            3.1.1.2.8. Das System des Schmierens
            3.1.1.2.9. Das System der Abkühlung
            3.1.1.2.10. Die Momente der Verzögerung
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.1.2.5. Das System der Gaswechselsteuerung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Kurvenwelle ist im Kopf des Blocks der Zylinder gelegen, bewegt die Ventile mittels des Hebels der Ventile und wird vom gezahnten Riemen in Betrieb gesetzt.

Der Arbeitsspielraum der Ventile wird automatisch festgestellt.

Die Phasen der Verteilung

Der Typ des Motors
GMA/GPA/JPA
FUA/FUD/FUS/F6D
LUA/LRA/L4B
LUC
Die Eröffnung des Einlassventiles bis zu WMT
13 °
15 °
8 °
4 °
Die Schließung des Einlassventiles nach NMT
28 °
30 °
36 °
32 °
Die Eröffnung des Abschlußventiles bis zu NMT
30 °
28 °
34 °
38 °
Die Schließung des Abschlußventiles nach WMT
15 °
13 °
6 °
10 °

WMT und NMT – entsprechend die oberen und unteren toten Punkte.

Der gezahnte Riemen

Marke und der Typ: Motorcraft 81 5M 6268 GE. Der Ersatz des gezahnten Riemens wird durch 60000 km des Laufes des Autos erzeugt.

Die Spannung des Riemens:
  – Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,1 дм3
30 – 42 Nm
  – Die Motoren mit dem Arbeitsumfang 1,3 und 1,6 дм3
20 – 32 Nm

Die Kurvenwelle

Die Kurvenwelle dreht sich in fünf Lagern.

Der Durchmesser der Lager der Kurvenwelle, mm:
  – 1
44,750
  – 2
45,000
  – 3
45,250
  – 4
45,500
  – 5
45,750
Axial ljuft der Kurvenwelle
0,05 – 0,15 mm
Die Dicke der hartnäckigen Verlegungen der Kurvenwelle
4,99 – 5,01 mm
Der Aufstieg der Fäustchen, mm
5,79 (6,09 für XR3)
Die Höhe der Fäustchen, mm:
  – Das Einlassventil
38,305 (38,606 für XR3)
  – Das Abschlußventil
37,289 (37,590 für XR3)