Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      - 3.1.4. Das Brennstoffsystem
         3.1.4.1. Der Vergaser FORD VV mit dem geänderten Schnitt des Diffusors
         3.1.4.2. Das dosierende Hauptsystem
         3.1.4.3. Das System des Leerlaufs
         3.1.4.4. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
         3.1.4.5. Die Wendungen des Leerlaufs und der Inhalt MIT
         3.1.4.6. Das Ventil des Leerlaufs
         3.1.4.7. Die Starteinrichtung
         3.1.4.8. Die Einrichtung der Erhöhung der Zahl der Wendungen
         3.1.4.9. Die Nadel der Düse
         3.1.4.10. Das nadelförmige Ventil poplawkowoj die Kameras
         3.1.4.11. Das Tau des Gaspedals
         3.1.4.12. Das Tau der Starteinrichtung
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      + 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.4.11. Das Tau des Gaspedals

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Befestigung des Taus des Gaspedals

1 – der Gummikegel;

2 – das Pedal;

3 – die Buchse der Scheidewand;

4 – die Hülle des Taus;

5 – die Scheidewand

Die Abnahme des Taus des Gaspedals vom Vergaser

1 – der Schraubenzieher;

2 – die Sperrklemme

Die Befestigung des Taus des Gaspedals auf dem Vergaser

Das Tau und die Feder sollen nicht gespannt sein.

1 – die Spitze des Taus;

2 – das Tau;

3 – der Träger;

4 – die Hülle des Taus

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
2. Die dekorative Verkleidung unter dem Gerätepaneel abzunehmen.
3. Das Tau des Gaspedals vom Pedal abzunehmen, wofür, das Pedal vom Fußboden abzulehnen und, das Tau geschwächt, den Gummikegel, und dann und das Tau aus dem Falz im Pedal herauszuziehen.
4. Das Tau des Gaspedals durch die Scheidewand in die motorische Abteilung herauszuziehen.
5. Den Luftfilter abzunehmen.
6. Das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki abzunehmen, wofür, den spannkräftigen Riegel zu schieben und die Spitze des Taus vom Kugelkopf auf dem Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki abzunehmen, sowie, vom Schraubenzieher die festhaltenden spannkräftigen Klemmen aufzuheben und, das Tau aus dem Träger herauszuziehen.
7. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Pedal des Gaspedals bis zum Anschlag zu drücken und, sie in dieser Lage festzuhalten.
2. Die Regelungsmutter auf dem Tau bis zur Lage der maximalen Eröffnung saslonki abzuschrauben.