Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      - 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
         3.1.9.1. Das System der Einspritzung des Brennstoffes K-Jetronic
         - 3.1.9.2. Das System der Einspritzung des Brennstoffes KЕ-Jetronic
            3.1.9.2.1. Die Startdüse
            3.1.9.2.2. Thermovorübergehend der Schalter
            3.1.9.2.3. Die Wendungen des Leerlaufs
            3.1.9.2.4. Die Regulierung des Inhalts CO
            3.1.9.2.5. Der Temperaturregler
            3.1.9.2.6. Die dosierende Hilfseinrichtung
            3.1.9.2.7. Die Brennstoffpumpe
            3.1.9.2.8. Der Brennstofffilter
            3.1.9.2.9. Der Luftfilter
            3.1.9.2.10. Der Turbokompressor
            3.1.9.2.11. Die ljambda-Sonde
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.9.2. Das System der Einspritzung des Brennstoffes KЕ-Jetronic

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System der Einspritzung des Brennstoffes KЕ-Jetronic

1 – der Tank;
2 – die Brennstoffpumpe;
3 – der Akkumulator des Drucks;
4 – der Brennstofffilter;
5 – der Regler des Drucks;
6 – die Düse;
7 – die Startdüse;
8 – dosator die Anzahlen des Brennstoffes;
9 – die Stütze;
10 – thermovorübergehend der Schalter;
11 – der Thermosensor;
12 – der zusätzliche Windkanal;
13 – der Schalter drosselnoj saslonki;
14 – der Abflußmesser der Luft;
15 – das Relais;
16 – die Steuereinheit

Der Akkumulator des Drucks

1 – der Akkumulator des Drucks;

2 – der Schlauch zum Brennstofffilter;

3 – der Schlauch vom Tank

Der Regler des Drucks

1 – der Regler des Drucks;

2 – der Stecker

Das System der Einspritzung des Brennstoffes KЕ-Jetronic ist ein mechanisches System der Einspritzung des Brennstoffes die im Unterschied zum System K-Jetronic es hat die zusätzliche Röhrensteuerung und dabei das mechanische Hauptsystem erfüllt alle notwendigen Funktionen im Notbetrieb beim Ausfall der Röhrensteuerung.

In diesem System wird bolscheje die Anzahl der Daten für die Verwaltung verwendet, die von den zusätzlichen Sensoren handeln. Die Steuereinheit verwirklicht die Regulierung der Arbeit dosatora des Brennstoffes durch den elektrohydraulischen Regler.

Der elektrohydraulische Regler des Drucks ist in dosatore des Brennstoffes gelegen und reguliert die Abgabe des Brennstoffes ins System je nach dem Regime der Arbeit des Motors. Er bereichert die Brennstoffmischung beim Kaltstart des Motors, das Warmlaufen und uskorenijach, erfüllt die Funktion ekonomajsera bei der vollen Belastung und gewährleistet die Einsparung des Brennstoffes beim Bremsen mit dem Motor bei den Wendungen von oben 1500 U/min.