Ford Escort

1980-1990 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford die Eskorte
+ 1.1. Die Besonderheiten der Konstruktion
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren OHV und CVH
      + 3.1.1. Die technische Charakteristik
      + 3.1.2. Die Bedienung und die Reparatur des Motors OHV
      + 3.1.3. Die Bedienung und die Reparatur des Motors CVH
      + 3.1.4. Das Brennstoffsystem
      + 3.1.5. Der Vergaser Weber 2V
      3.1.6. Die Brennstoffpumpe
      3.1.7. Der Tank
      + 3.1.8. Das System der Abgabe der Luft
      - 3.1.9. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
         3.1.9.1. Das System der Einspritzung des Brennstoffes K-Jetronic
         - 3.1.9.2. Das System der Einspritzung des Brennstoffes KЕ-Jetronic
            3.1.9.2.1. Die Startdüse
            3.1.9.2.2. Thermovorübergehend der Schalter
            3.1.9.2.3. Die Wendungen des Leerlaufs
            3.1.9.2.4. Die Regulierung des Inhalts CO
            3.1.9.2.5. Der Temperaturregler
            3.1.9.2.6. Die dosierende Hilfseinrichtung
            3.1.9.2.7. Die Brennstoffpumpe
            3.1.9.2.8. Der Brennstofffilter
            3.1.9.2.9. Der Luftfilter
            3.1.9.2.10. Der Turbokompressor
            3.1.9.2.11. Die ljambda-Sonde
      + 3.1.10. Das System der Einspritzung des Brennstoffes CFI
      + 3.1.11. Die Zündanlage
   + 3.2. Der Dieselmotor 1,6 und 1,8 дм3
+ 4. Das System des Schmierens
+ 5. Das System der Abkühlung
+ 6. Das System der Ausgabe
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Das Bremssystem
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
889fc11d


3.1.9.2.10. Der Turbokompressor

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Turbokompressor wird auf den Motoren von der Macht die 132 pS festgestellt

Im Turbokompressor auf einem der Welle sind zwei Turbinen, rassoloschennyje in zwei Körper bestimmt.

Der Antrieb der Turbinen verwirklicht sich von den durcharbeitenden Auspuffgasen, die die Turbinen bis zu 12000 U/min vertreiben.

Die verschärfende Turbine, sich mit der hohen Geschwindigkeit drehend, vergrössert den Nebenfluss der frischen Luft in die Zylinder des Motors, die beste Auffüllung der Zylinder gewährleistend und die Motorleistung vergrössernd. Der Druck des Drückens bildet 0,45–0,55 Bar; bei der Überschreitung dieses Drucks öffnet sich das Sicherheitsventil und versäumt den Teil der Gase vorbei der Turbine ins Auspuffsystem.

Der Turbokompressor ist mit der hohen Genauigkeit hergestellt und es kann nur sein Ersatz erzeugt sein.

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Muttern der Befestigung des Abschlußkollektors und des Ablaufrohres vom Reformator des Rostes anzufeuchten.
2. Die Leitung der Masse vom Akkumulator abzunehmen.
3. Druck- (1) und der aufsaugenden (2) Schläuche abzunehmen.
4. Promarkirowat und die Schläuche gehend zum elektromagnetischen Ventil (2) (1 – der Schlauch der Rückgabe des Öls abzunehmen).
5. Das Emfangsausblaserohr vom Turbokompressor abzuschrauben.
6. Vom Turbokompressor die wiederkehrenden und fetten Druckschläuche abzunehmen.
7. Otognut jasytschki der fixierenden Platten (1), die Muttern (2) abzuschrauben und, den Turbokompressor (4) (3 – der Abschlußkollektor, 5 – der fette Druckschlauch abzunehmen).
8. Den Turbokompressor in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme festzustellen.